top of page
Choreographie EV Zug - EHC Biel, SA 14.09.2013 C.jpg

EVZ gewinnt erstes Testspiel in Zell am See

EC Red Bull Salzburg (AUT) – EV Zug 1:4 (0:2, 1:1, 0:1)


Zum Abschluss des Trainingslagers in Zell am See fanden am Freitagabend die ersten beiden Testspiele der neuen Saison statt. Die Männer besiegten den österreichischen Meister Red Bull Salzburg mit 4:1, das Women’s Team liess den Lakers Kärnten keine Chance (15:0).


Die Zuger zeigten nach einer intensiven Trainingswoche eine solide Leistung, überzeugten in der Defensive und kamen vor 700 Zuschauern auch zu einigen schön herausgespielten Offensivaktionen. In einem temporeichen Spiel brachte Verteidiger Arno Nussbaumer in der 10. Minute die Zuger in Führung. Es war sein erster Treffer in der ersten Mannschaft. In der 15. Minute traf Lino Martschini mit einem satten Schuss zum 2:0.


Weil die Zuger den Start ins zweite Drittel verschliefen, hiess es nach 11 Sekunden bereits 1:2. Für die Gastgeber traf Benjamin Nisser. Luca Hollenstein im Zuger Tor zeigte eine starke Partie und parierte mehrere Top-Chancen der Österreicher. In der 37. Minute traf der junge Stürmer Louis Robin nach kurzem Solo im Powerplay zur 3:1-Führung, die bis zur zweiten Pause hielt.


Im Schlussdrittel spielten beide Teams auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Den Schlusspunkt setzte der EVZ mit dem Treffer durch Fabrice Herzog ins leere Tor. Auf Zuger Seite wurden Genoni, Suri, Kovar, Leuenberger, Gross und L. Muggli geschont.


Weiter geht es am kommenden Wochenende anlässlich des Eisfäschts gegen Red Bull München.




































































































































































































































































































































Comments


bottom of page