top of page
Choreographie EV Zug - EHC Biel, SA 14.09.2013 C.jpg

CHL: Gruppensieg gesichert

Olimpija Ljubljana (SLO) – EV Zug 1:3 (0:2, 0:1, 1:0)


Der EVZ bleibt seiner Favoritenrolle gerecht und bezwingt den slowenischen Vertreter mit 3:1. Damit bleibt das Team von Dan Tangnes als einziger Schweizer Vertreter ungeschlagen. Der Meister steht nach dem 3:1 in Ljubljana bereits vor dem letzten Vorrundenspiel als Gruppensieger fest. Für den EVZ, der sich schon im September seinen Platz in den K.o.-Phase gesichert hatte, war es im fünften Spiel der fünfte Sieg in der laufenden Kampagne.


Bereits im ersten Drittel stellten die Zuger vor 1576 Zuschauern die Weichen auf Sieg. Dario Simion (8.) mit einem sehenswerten Solo und der Amerikaner Brian O'Neill (20.) erzielten die Treffer zur Führung. Im Mitteldrittel entschied der US-Amerikaner die Partie mit seinem zweiten Tor (33.). Die Gastgeber kamen durch Tadej Climzar in der 50. Spielminute zwar noch zum Ehrentreffer, doch zu mehr reichte es nicht mehr. Die noch punktelosen Slowenen sind zum ersten Mal in der Champions Hockey League dabei. Sie nahmen wegen des russischen Angriffskriegs in der Ukraine den Platz von Donbass Donezk ein.


Am Mittwoch in einer Woche kommt es zum Abschluss der Gruppenphase noch zum Heimspiel gegen denselben Gegner.

Leider keine Fotos











































































































































































Comments


bottom of page