top of page
Choreographie EV Zug - EHC Biel, SA 14.09.2013 C.jpg

Carter Camper mit dem entscheidenden Penalty

SCL Tigers – EV Zug 2:3 n.P. (0:0, 1:1, 1:1, 0:0, 0:1)


Der neu verpflichtete Amerikaner entscheidet die Partie für die Zuger im Penaltyschiessen. Die Gäste entführten nach einer dürftigen Leistung zwei glückliche Punkte aus der Ilfishalle und klettern in der Tabelle auf Rang 7. 5113 Zuschauer mussten sich bis zur 25. Minute gedulden, bis der erste Treffer fiel.


Nach einem flauen Startdrittel ohne grosse Torchancen, fiel in der 25. Spielminute der Führungstreffer für das Heimteam. Nach einer unübersichtlichen Situation vor Leonardo Genoni konnte Dario Rohrbach die Scheibe zur Führung hinter die Linie drücken. Die Partie war lanciert und der Meister musste reagieren. Dies gelang vier Minuten später durch den schwedischen Verteidiger Christian Djoos, der im Powerplay zum Ausgleich traf.


Den SCL Tigers fehlten gegen den EV Zug nur knapp drei Minuten, um im dritten Saisonduell zum zweiten Mal als Sieger vom Eis zu gehen. Dario Simion gelang nach 57:01 der 2:2-Ausgleich für die Zentralschweizer. In der Overtime vergaben beide Mannschaften gute Möglichkeiten. Schliesslich musste das Penaltyschiessen über den Sieger der Partie entscheiden. Dort avancierte Carter Camper mit dem 17. Penalty zum Zuger Matchwinner. Der Finne Aleksi Saarela scheiterte im Anschluss an Leonardo Genoni.


Die Tigers liegen dank dem gewonnen Punkt noch drei Punkte hinter dem zehntplatzierten Lugano und einem Pre-Playoff-Platz, während der EVZ in der Tabelle dank einem Spiel weniger den SC Bern überholte.


Besonders bitter war die Partie für Dominik Schlumpf. Nachdem er erst gerade von einer Verletzung zurückkam, musste der Verteidiger nach einem Zusammenprall im ersten Drittel in die Kabine und kam nicht wieder aufs Eis zurück.


Am Fasnachtssamstag kommt es zum Heimspiel gegen den EHC Kloten. Gegen den Direktkonkurrenten und Aufsteiger ist ein Sieg Pflicht.

























































































































































































































































































Comments


bottom of page