top of page
Choreographie EV Zug - EHC Biel, SA 14.09.2013 C.jpg

Offene Ausgangslage für das Rückspiel

Mountfield HK (CZE) – EV Zug 2:2 (0:1, 0:1, 2:1)


Nach dem ersten Viertelfinal-Hinspiel in Hradec Králové sind die Chancen des EVZ erstmals ins Halbfinale der CHL vorzustossen, weiterhin intakt. Gegen Mountfield HK erreichten die Zuger vor 3012 Zuschauern ein 2:2 Remis in Tschechien. Die Entscheidung folgt am kommenden Dienstag in der Bossard Arena.


Lange sah es für den EVZ im Viertelfinal-Hinspiel gegen Mountfield HK sogar nach einem Auswärtssieg aus. Lino Martschinis Führungstreffer in der 11. Minute blieb bis wenige Minuten vor Ablauf der Spielzeit das einzige Tor der Partie. Der Ausgleich durch Lukas Cingel in der 56. Minute markierte jedoch den Startschuss zu einer wilden Schlussphase.


Keine 2 Minuten nach dem Ausgleich musste sich Leonardo Genoni ein zweites Mal von einem Tschechen bezwingen lassen. Mit der drohenden Niederlage vor Augen drückte der letzte verbliebene Schweizer Vertreter in der Champions Hockey League noch einmal aufs Gaspedal. Tatsächlich gelang Verteidiger Christian Djoos 79 Sekunden vor der Schlusssirene noch der verdiente 2:2-Ausgleich.


Am Freitag geht es mit der Meisterschaft bereits weiter. Zug gastiert beim SC Bern.


Leider keine Fotos













































































































































































































































Comments


bottom of page