top of page
Choreographie EV Zug - EHC Biel, SA 14.09.2013 C.jpg

Captain Kovar führt EVZ zu Sieg

EV Zug – SCL Tigers 5:2 (2:1, 1:1, 2:0)


Die Zuger Siegesserie nach der Nationalmannschaftspause geht weiter. Der EVZ schlägt in einem Nachtragsspiel die SCL Tigers mit 5:2. Captain Jan Kovar war dabei an allen Toren beteiligt. Der Tscheche schoss einen Hattrick und gab zwei Vorlagen. Zug darf weiterhin auf den direkten Einzug in die Playoff-Viertelfinals hoffen. In der Tabelle liegen die Zuger nur noch drei Punkte hinter Fribourg-Gottéron zurück.


Im vierten Aufeinandertreffen mit den Emmentalern resultierte für die Zuger der dritte Sieg. Wie fünf Tage zuvor in Langnau, als sich das Team von Dan Tangnes erst im Penaltyschiessen durchsetzen konnte, war es trotz des letztlich klaren Verdikts lange eine hart umkämpfte Partie. Nach dem Führungstreffer der Gäste durch Dario Rohrbach (2. Minute) sorgten Dario Simion und Jan Kovar bis zur 7. Minute für die Wende zugunsten der Gastgeber.


Nach dem 2:2 Ausgleich durch den Finnen Harri Pesonen (25.) brachte wiederum Jan Kovar das Heimteam kurz vor der zweiten Pause in Führung. Der Tscheche entzückte die 6940 Fans und sorgte in der 53. Minute mit seinem dritten Treffer des Abends für die Entscheidung. Kovar gelang zum zweiten Mal in der National League ein Hattrick. Den Treffer zum 5:2-Schlussstand erzielte Lino Martschini – auf Pass von Matchwinner Kovar – ins leere Tor.


Nach dem vierten Sieg hintereinander schloss der EVZ mit nun 72 Punkten bis auf drei Punkte zum sechstklassierten Fribourg auf. Ausstehend sind für beide Teams bis Ende der Qualifikation noch fünf Partien, dabei kommt es am 28. Februar in Zug auch noch zum Direktduell. Zuvor empfängt der EVZ am Samstag den EHC Biel.































































































































































































































































































Commentaires


bottom of page